Kein-Müll-Kiosk - Ein Müllvermeidungsservicemobil (Prototyp)

Einreicher*in:

Welt(t)raum e.V.

Projektbeschreibung

Der Kein-Müll-Kiosk soll Menschen in unserer Stadt für die Themen Müllproduktion und Ressourcenverschwendung auf charmante Weise sensibilisieren.
Dafür kann man sich zum einen unabhängig beraten lassen. Man kann auch Wissen austauschen. Zum anderen werden kleine Serviceangebote zur Müllvermeidung gemacht, z.B. in Form von einer unkommerziellen Vermittlung brauchbarer “Müll”-Artikel, also Dinge, die normaler Weise im Müll landen, obwohl sie keine Mängel aufweisen (z.B. Bäckertüten, die nur zerknittert sind).

Der Kiosk selbst ist zu ca. 96% gebaut aus Müll. Außerdem ist er auf einem Fahrradanhänger aufgebaut und komplett CO²neutral bewegbar.

Initiiert hat das Projekt der Aktivist und Konstrukteur Benjamin Zeising gemeinsam mit dem Welt(t)raum e.V.

Themenfeld(er):

  • Sonstige

Links

Förderung durch SpendenParlament:

Förderung in 2019 erhalten



Impressum | Datenschutzerklärung